Detailseite

Portrait
Prof. Dr. Oliver Janz
E-Mail
oliver.janz@heilbronn.dhbw.de
Funktion(en)KontaktdatenSprechzeiten

Studiengangsleiter BWL-Handel, Fashion Management

Herausgeber Schriftenreihe Handel

Projektleitung Retail Innovation Days

Bildungscampus 4
74072 Heilbronn
Raum: Bildungscampus 4/B 3.11
Tel.: 07131 1237-125

Prof. Dr. Oliver Janz studierte und promovierte an der Universität Mannheim. Im Anschluss arbeitete er in verschiedenen Positionen des KarstadtQuelle Konzerns. Seine bis dahin gewonnene tiefe Einzelhandelsexpertise erweiterte er als Director Global Retail der Hugo Boss AG. Heute verantwortet Prof. Dr. Janz das Studienangebot Textilmanagement an der DHBW Heilbronn und berät Unternehmen der Modebranche in den Themenfeldern E-Commerce, Merchandise Management und Retail Expansion.

  • Handelsmanagement
  • Supply Chain Management
  • Merchandise Management
  • Expansion und Standortpolitik
  • E-Commerce
  • Handelsmanagement
  • Supply Chain Management
  • Modemanagement
  • Aufbau des Online-Shops einer weltweit tätigen Premium-Modemarke
  • Entwicklung einer Einkaufsstrategie für einen stark wachsenden Multilabel-Online-Fashion-Anbieter
  • Entwicklung und Implementierung eines In-Season-Management-Systems für einen Modehändler
  • Hodel, D. / Janz, O.: Jedem Verkäufer ein Tablet? – Mobile Endgeräte erobern den Point of Sale
    Kooperative Studie der DHBW in Zusammenarbeit mit Cap Gemini Consulting
  • Janz, O. / Dehnadi, Z. / Nedai, B. / Ho, C.: Web-Analytics im Merchandise Management des Modehandels in: Haberich, R.: Future Digital Business: Wie Business Intelligence und Web Analytics Online-Marketing und Conversion verändern, mitp 2012
  • Janz, O. /Rohlfing, M.: Directly Operated Retail: Die Bedeutung der vertikalen Vorwärtsintegration für die internationale Expansion einer Lifestyle Marke in: Ahlert, D./Backhaus, Ch./Blut, M./ Michaelis, M (Hrsg.): Management internationaler Dienstleistungsmarken – Konzepte und Methoden für einen nachhaltigen Internationalisierungserfolg, Wiesbaden 2009, S. 243 – 262