StuPa-Mitglieder auf dem Gelände der BUGA 2019
Prorektor Prof. Dr. Otto Weidmann und Studierendensprecher Joshua Rippelmeier begrüßen die Delegierten
Blick ins Forum auf dem Bildungscampus zu Beginn der StuPa-Sitzung

Studierendenparlament der DHBW tagt in Heilbronn

Studierendenparlament der DHBW tagt in Heilbronn

20. Oktober 2017

Derzeit findet eine von jährlich vier Sitzungen des Studierendenparlaments (StuPa) der Dualen Hochschule Baden-Württemberg am Bildungscampus statt. Bereits zum zweiten Mal treffen sich Vertreterinnen und Vertreter aller DHBW Standorte in Heilbronn.

Zur Begrüßung heißt Prorektor Prof. Dr. Otto Weidmann die Delegierten willkommen. Als Standortsprecher begrüßt Joshua Rippelmeier die Mitglieder des Studierendenparlaments im Forum auf dem Bildungscampus Ost.

Nach einer Führung über das Gelände der BUGA 2019 beginnt am Freitagnachmittag die Arbeit: In einer zweitägigen Sitzung werden aktuelle Anliegen der Studierenden und die Weiterentwicklung der DHBW und ihrer Standorte besprochen.

Außerdem arbeiten Mitglieder des StuPa sowie des AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) an verschiedenen Themen und Projekten. Auf der Tagesordnung stehen u.a. ein Fachvortrag zum Thema „Entrepreneurship“ und Neuwahlen in zahlreichen landesweiten Gremien. Am Samstag wollen die Mitglieder u.a. entscheiden, wo und mit welchem Programm das nächste landesweite Sportevent der DHBW, die Studylympics, stattfinden.

Ein wichtiges Anliegen der StuPa-Treffen ist auch der informelle Austausch – es bleibt genügend Zeit zum Feiern und für eine Party am Freitagabend. Die Organisatoren zeigen sich mit dem bisherigen Verlauf zufrieden: „Trotz voller Stundenpläne und Hörsäle werden wir den DHBW Vertreter/-innen ein gut organisiertes Wochenende bieten. Wir freuen uns auf ein gelungenes  StuPa-Wochenende mit konstruktiven Diskussionen und zukunftsweisenden Projektideen", so der stellvertretende Heilbronner Standortsprecher Marius Ebner.

Danke an Tim Hennig von der DHBW Heidenheim für das Foto vom BUGA Gelände.