Ralf Peter Beitner, Bild: KSK Heilbronn

Ralf Peter Beitner wird neuer Hochschulratsvorsitzender

Ralf Peter Beitner wird neuer Hochschulratsvorsitzender

12. Oktober 2021

Ralf Peter Beitner wird Vorsitzender des örtlichen Hochschulrats der DHBW Heilbronn. Die neu gewählten Ratsmitglieder stimmten in der konstituierenden Sitzung des örtlichen Hochschulrats einstimmig für den Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Heilbronn. Er tritt damit in die Fußstapfen des Ehrensenators und ehemaligen IHK-Präsidenten Harald Unkelbach, der aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen nicht erneut zur Wahl angetreten war. Prof. Dr. Oliver Letzgus der DHBW Heilbronn wird stellvertretender Vorsitzender.

Weiteres Wachstum und Ausbau des Studienportfolios geplant

Prof.in Dr.in Nicole Graf, Rektorin der DHBW Heilbronn, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Mit Ralf Peter Beitner haben wir einen ausgewiesenen Wirtschaftsexperten und engagierten Kopf, der die Entwicklung unserer Studienakademie in Heilbronn und den Ausbau unseres Portfolios weiter vorantreiben wird.“ Die DHBW Heilbronn habe sich dank einer engen Vernetzung mit der Wirtschaft zur betriebswirtschaftlichen Kaderschmiede für die Lebensmittelbranche entwickelt. Gemeinsam mit dem neu konstituierten Hochschulrat möchte Graf an die bisherigen Erfolge anknüpfen. Auf dem Plan stünde das weitere Wachstum der DHBW Heilbronn von aktuell knapp 1400 auf perspektivisch mehr als 2000 Studierende. Neben der Lehre habe die Studienakademie aber auch noch eine andere Aufgabe: „Die DHBW Heilbronn hat sich zu einer geschätzten Bildungseinrichtung entwickelt, die Impulse für die Stadtentwicklung gibt, die Bildungs- und Ernährungsforschung voranbringt und sich in Kultur und Sport engagiert“, so die Rektorin.

Enge Verzahnung mit der Wirtschaft

Ralf Peter Beitner dankte den Ratsmitgliedern für ihr Vertrauen und betonte: „Wichtig ist es, die Region mit Fach- und Führungskräften zu versorgen“. Damit das gelänge, müssten sich die Anforderungen an neu entstandene Berufsbilder in der Lehre wiederfinden. Insbesondere die Digitalisierung sei ein Megatrend, an welchem sich künftig die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen entscheide. Damit die digitale Transformation insbesondere im Mittelstand gelänge, seien nicht nur Investitionen in neue Technologien und Prozesse wichtig, sondern vor allem in hochqualifizierte Mitarbeiter. Die DHBW Heilbronn sieht er mit den neuen digitalen Studienangeboten Wirtschaftsinformatik und BWL-Digital-Commerce-Management sehr gut aufgestellt, um diesem Bedarf gerecht zu werden.

Weitere Mitglieder der Dualen Partner sind Dr. Tim Bisping (Schwarz Personal Gruppe GmbH & Co. KG, Geschäftsführer HR Planung & Koordination), Markus Berdyszak (Panorama Hotel- & Service GmbH, Panorama Catering, Geschäftsführer) und Tilmann Distelbarth (Heilbronner Stimme GmbH & Co. KG, Geschäftsführer). Rektorin Prof.in Dr.in Nicole Graf ist sich sicher: „Wir haben damit hochkarätige Vertreter aus der Wirtschaft, die uns ins richtungsweisenden und strategischen Entscheidungen beraten und unterstützen.“ Aufgabe dieses Gremiums sind beispielsweise die Festlegung der standortspezifischen Inhalte der Studien- und Ausbildungspläne sowie der zugehörigen Prüfungsordnungen, die Entscheidung über Fragen des Zulassungswesens und die Wahl des*der (Pro-)Rektors*Rektorin.

Neben den Unternehmensvertretern sind Prof.in Dr.in Nicole Graf (Rektorin), Prof. Dr. Tomás Bayón (Prorektor), Brigitte Spriegel (Verwaltungsdirektorin) und Prof. Dr. Oliver Letzgus (Vertreter aus dem örtlichen Senat, stellvertretender Vorsitzender) der DHBW Heilbronn und die Studentin Melisa Deininger als Mitglieder gewählt worden.

Zur Person: Ralf Peter Beitner

Ralf Peter Beitner ist am 2. März 1965 geboren und in Siegen aufgewachsen. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Siegen studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Universität Paderborn. Sein weiterer Berufsweg führte ihn über den Sparkassenverband Westfalen-Lippe, die Sparkasse Leipzig und die Sparkasse Nürnberg zur Kreissparkasse Heilbronn. Hier ist er seit 2009 Vorsitzender des Vorstands. Er ist Obmann der Sparkassenvorstände in Nord-Baden-Württemberg und Mitglied im Verbandsvorstand des Sparkassenverbands Baden-Württemberg. Weiterhin ist er Mitglied des Verwaltungsrats der LBS Landesbausparkasse Südwest und Mitglied des Aufsichtsrats der SV SparkassenVersicherung. Den öffentlichen Auftrag der Kreissparkasse nimmt Beitner sehr ernst. Das Kapital der Sparkassenstiftungen wurde seit seinem Amtsantritt von 13 auf 42 Millionen Euro erhöht. Zudem stieß Beitner vor einigen Jahren ein Förderprogramm für das ehrenamtliche Engagement der Sparkassen-Mitarbeiter an.