Prof. Dr. Thomas Batz besucht die Sookmyung Women’s University im Rahmen einer Gastprofessur

Prof. Dr. Thomas Batz besucht die Sookmyung Women’s University im Rahmen einer Gastprofessur

21. Oktober 2019

Es ist eine gewaltige Metropole, die High-Tech und Popkultur mit buddhistischen Tempeln, Palästen und Straßenmärkten vereint: Seoul. Prof. Dr. Thomas Batz, Studiendekan im Fachbereich BWL-Dienstleistungsmanagement an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heilbronn, ist in die Hauptstadt Südkoreas gereist, um an der Sookmyung Women’s University in MBA und Bachelor-Studiengängen zu lehren, gemeinsame Projekte anzustoßen und Austauschprogramme zwischen Heilbronn und Seoul auf den Weg zu bringen.

Vor einem Jahr hatten bereits DHBW-Rektorin Prof. Dr. Nicole Graf und Prof. Dr. Hyung-Sook Kim, Dean of Human Ecology der Sookmyung Women’s University, in Heilbronn ihre Kooperationsabsichten in einem Memorandum of Understanding (MoU) festgehalten und den Weg für einen Studierenden- und Lehrendenaustausch vorbereitet. „Unsere hervorragenden internationalen Partnerschaften sind ein Alleinstellungsmerkmal an der DHBW Heilbronn“, freut sich Nicole Graf. Hier hätten sowohl Studierende als auch Lehrende die Möglichkeit, sich durch Auslandsaufenthalte in asiatischen Hightech-Städten wie Seoul und Singapur neue Einblicke und Perspektiven zu verschaffen. Diese Chance ergriff Thomas Batz. Er ist begeistert vom jungen, sauberen und sicheren Seoul, aber auch vom Konzept der Sookmyung Women’s University: „Hier stehen 14.000 Studienplätze mit nur wenigen Ausnahmen primär Frauen zur Verfügung“, so Thomas Batz, der an der DHBW Heilbronn den Studienschwerpunkt Human Resources lehrt. Das seien optimale Bedingungen, um in den wirtschaftsnahen Studiengängen die individuellen Stärken der Frauen zu entwickeln und deren Leistungsvermögen auszuschöpfen. Darüber hinaus sei es gerade für Studierende im Aufgabenfeld Personalmanagement interessant zu sehen, wie weibliche Fach- und Führungskräfte optimal entwickelt werden könnten. „Künftige Personalmanager und -managerinnen können in Korea erleben, wie sich eine Frauenquote nachhaltig erfolgreich mit Leben füllen lässt.“

Die nächsten Kooperationsprojekte sind bereits vereinbart: Thomas Batz plant gemeinsam mit Prof. Dr. Yong-Gu Suh, Dekan der Business School an der Sookmyung Women’s University, eine Publikation, die sich auf die Erfolgsstrategien von Hidden Champions in Korea und Deutschland konzentrieren wird. Im Februar 2020 fliegen fünf Studentinnen der DHBW Heilbronn nach Seoul, um an der Sookmyung Women’s University ein Auslandssemester zu verbringen. Zur gleichen Zeit reist eine koreanische Studentinnengruppe zusammen mit Prof. Dr. Hyung-Sook Kim zu einem Workshop an die DHBW nach Heilbronn.