Wein

Die Qualität von Wein entsteht entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Rebe bis ins Glas. Ihre Studierenden lernen den Weinbau in all seinen Facetten kennen: Oenologie, Kellertechnik, Innovationen, Pflanzenschutz...

Technologie

Welche neuen Verfahren und Methoden prägen den modernen Weinbau und die Oenologie?
Lernen Sie zusammen mit Ihren Nachwuchskräften innovative Technologien für den Weinbau der Zukunft kennen.

Management

Wie gelingt in der Weinbranche eine wirtschaftlich erfolgreiche, nachhaltige und öko-soziale Unternehmensführung und Vermarktung?
Qualifizieren Sie Experten für die nationale und internationale Weinwirtschaft.

Neuer Studiengang ab 1. Oktober 2019 (Akkreditierungsverfahren laufend)

Vom Besten aus zwei Welten profitieren

In diesem Studiengang kooperiert die DHBW Heilbronn mit der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau (LVWO) Weinsberg: Die DHBW ist Erfinder des dualen Studienmodells und verfügt in Heilbronn über eine große Expertise in der Lebensmittelbranche. Die LVWO Weinsberg bildet seit 150 Jahren Fach- und Führungs-kräfte für die Weinbranche aus und besitzt eine hervorragende technische Ausstattung.

Infoveranstaltungen

Sie möchten den Studiengang Wein - Technologie - Management näher kennen lernen? Wir freuen uns, wenn Sie an einer unserer Infoveranstaltungen teilnehmen. 

Unser Kooperationspartner, die LVWO Weinsberg, führt zu folgenden Terminen Informationsveranstaltungen durch:

  • 14.11.2018, 15 Uhr: Wasems Kloster, Edelgasse 15, 55218 Ingelheim am Rhein
  • 14.11.2018, 19 Uhr: Weingut Sonnenhof, Weinstraße 79, 67278 Bockenheim
  • 26.11.2018, 15 Uhr: LVWO Weinsberg, Traubenplatz 5, 74189 Weinsberg
  • 27.11.2018, 15 Uhr: Staatsweingut Freiberg, Blankenhornsberg, 79241 Ihringen
  • 04.12.2018, 15 Uhr: Staatsweingut Meersburg, Seminarstraße 6, 88709 Meersburg

Auf dem Bildungscampus bieten wir regelmäßig Infoveranstaltungen zum Studiengang Wein - Technologie - Management an, die Termine und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Studieninhalt

In den sechs Theoriesemestern in Heilbronn und Weinsberg erwerben Ihre Studierenden ein solides Basiswissen, das sie für alle kaufmännischen und technischen Aufgaben entlang der gesamten Wein-Wertschöpfungskette qualifiziert. Durch die mit vielen praktischen Übungen versehenen Lehrveranstaltungen gewinnen die Studierenden fundierte Kenntnisse in den Bereichen Oenologie, Sensorik und Produktentwicklung.

Neben den klassischen BWL-Fächern wie Unternehmensführung, Rechnungswesen, Marketing und Mitarbeiterführung lernen die Studierenden alle Prozesse im Weinberg und Weinkeller kennen. Weitere Schwerpunkte sind Oenologie, Mikrobiologie, Qualitätssicherung, Innovationen sowie der An- und Ausbau von Wein.

Ein besonderes Highlight ist  auch das Sensoricum der DHBW Heilbronn, eine Laborlandschaft, in der praktische Versuche rund um Sensorik, Produktentwicklung und Marktforschung das wissenschaftliche Erarbeiten von Themen ergänzen.

Studienziel

Das Studium schließt mit einem Bachelor of Science (B.Sc.) im Studiengang Wein – Technologie – Management ab. 

Studieren heißt, sich wissenschaftlich zu qualifizieren. Das bedeutet, dass Ihr Studierender bzw. künftiger Mitarbeiter nach Abschluss des Studiums zweierlei beherrscht: Zum einen bewährte Methoden und Verfahren, um bestehendes Wissens zu erfassen, zu sortieren und lösungsorientiert anzuwenden. Zum anderen aber auch eine Arbeitshaltung, die Phänomene des Alltags hinterfragt und zu erklären versucht, um mit effizienteren Methoden oder innovativen Ansätzen Menschen und Dinge voranzubringen. Ein Akademiker weiß nicht nur, wie man etwas macht, sondern kann auch selbstkritisch erklären, warum er etwas tut. Die Vermittlung wissenschaftlicher Arbeitsmethoden begleitet die gesamte theoretische Ausbildung.

Einsatzfelder und Partnerfirmen

Duale Partner im Studiengang Wein – Technologie – Management können all diejenigen Unternehmen werden, die sich dem Thema Wein verschrieben haben und nachhaltig in die Qualifizierung von Nachwuchsmitarbeitern investieren möchten.

Im Rahmen des dreijährigen Studiums durchlaufen die Studierenden verschiedene Positionen und Abteilungen innerhalb Ihres Betriebs. Hierzu erstellen Sie einen Ausbildungsplan, der auf den Rahmenstudienplan abgestimmt ist. Die Studierenden lernen so etwa die Bereiche Kultivierung und Produktion, Vertrieb und Logistik oder die Verwaltung kennen.

Absolventen qualifizieren sich für Fach- und Führungsaufgaben in der gesamten Weinbranche; sie sind gefragte Kandidat/inn/en für alle Positionen, bei denen man planen, entwickeln, umsetzen oder Projekte, Produkte und Organisationen gestalten muss (z.B. Oenologen, Weinbautechniker, Einkäufer, Vertriebsmitarbeiter, Marketingleiter, Business Development Manager, Unternehmer). Mit ihrem Abschluss haben die Absolventen die Möglichkeit, entlang der gesamten Wein-Wertschöpfungskette tätig zu werden:

  • Wein- und Obstanbaubetriebe
  • Kellerwirtschaft
  • Brennereien
  • Genossenschaften
  • Getränkehandel (Import/Export)
  • Lebensmittelgroß- und Einzelhandel
  • Gastronomie
  • Branchen- und Fachverbände
  • Tourismus

Ansprechpartner

Service-Hotline 
Wein – Technologie – Management

07131 1237-285

Prof. Dr. Martina Boehm

Studiengangsleiterin
Wein – Technologie – Management

Profil

Raum: F 2.67

E-Mail Tel 07131 1237-285-21

Maren Sauter, M.A.

Wissenschaftliche Projektleitung
Wein – Technologie – Management

Raum: F 2.63

E-Mail Tel 07131 1237-285-11

Christiane Gädker

Allgemeine Information und Service
Wein – Technologie – Management

Raum: C 0.33

E-Mail Tel 07131 1237-255 04

Downloads Wein – Technologie – Management