Beat-Box, Klopfen, Stampfen, Summen und Schnipsen: Die Sänger*innen von "Beauties and the Beats" brachten nicht nur ihre Stimme, sondern den ganzen Klangkörper zum Einsatz.
Rektorin Prof. Dr. Nicole Graf begrüßte die Gäste an der DHBW Heilbronn und bedankte sich für die Unterstützung, die die DHBW Heilbronn im Jahr 2019 erfahren hatte.
Die DHBW Heilbronn war bis in den zweiten Rang gefüllt. Danke an ein wundervolles Publikum.
Martin Renner begrüßte die Gäste an der DHBW Heilbronn, bis in die zweiten Ränge und freute sich auf den traditionellen Jahresausklang: "Es ist ein wenig wie Heimkommen, unser Konzert an der DHBW."
Die 16 A-Capella-Künstler*innen gaben noch einmal alles. Nach einem frenetischen Applaus spendeten sie drei Zugaben.
Der Künstler PLATUX alias Andreas Denstorf spendete die Einnahmen aus der Versteigerung seines Werks "Vier Jahreszeiten" an die Kinderklinikstiftung "Große Hilfe für kleine Helden".
Martin Renner führte durch die Versteigerung des Offsetdrucks "Vier Jahreszeiten" des Künstlers PLATUX alias Andreas Denstorf. Der Erlös von 210 Euro geht an die Stiftung "Große Hilfe für kleine Helden".
Bis auf den letzten Platz gefüllt: Unter den Gästen waren unter anderem der Vorsitzende des Bauernverbands Joachim Rukwied, die Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, MdL und der Präsident des Württembergischen Weinbauverbands Hermann Hohl.

Weihnachten stimmgewaltig verpackt - Adventskonzert mit Beauties and the Beats

Weihnachten stimmgewaltig verpackt - Adventskonzert mit Beauties and the Beats

15. Dezember 2019

Auch in diesem Jahr fand einer der letzten Auftritte des Jahres wieder an der DHBW Heilbronn statt. Und die 16 Männer und Frauen in rot-schwarz gaben noch einmal alles: 180 Gäste, darunter Duale Partner, Freunde, Mitarbeiter und Wegbegleiter der DHBW Heilbronn, hatten das Foyer, den ersten und den zweiten Stock des DHBW-Gebäudes bis auf den letzten Platz besetzt und freuten sich auf das vorweihnachtliche musikalische Geschenk. Die Klasse 6a der Michael-Beheim-Schule in Obersulm sorgte für Gebäck und Kuchen, es gab Glühwein, Kaffee und Punsch.

Rektorin Prof. Dr. Nicole Graf dankte allen, die das Jahr 2019 zu einem Erfolg gemacht hatten, freute sich über bekannte und unbekannte Gesichter und darüber, dass alle gemeinsam das Jahr ausklingen ließen. Für die DHBW Heilbronn war 2019 ein ganz besonderes Jahr: Neben dem erfolgreichen Start des neuen Studiengangs Wein – Technologie – Management wurden die Weichen zum Ausbau der digitalen Studiengänge gestellt.

Das Konzert an der DHBW Heilbronn bildete den Abschluss einer vielbeschäftigten Weihnachtssaison: Start war in der Frauenkirche in Neckarsulm, weiter ging es über Löwenstein, Untergriesheim und Untereisesheim. Bei „Beauties and the Beats“ trifft Soul auf Weihnachtsmusik und Klassik auf Pop. Mit keinem anderen Instrument als der Stimme brachten sie die Gäste an der DHBW Heilbronn in Weihnachtsstimmung. Nach einem traditionellen getragenen ersten Teil mit Liedern wie „Maria durch den Dornwald ging“ und „The Lord is my shepherd“ nahm der zweite Teil Fahrt auf: Beat-Box, Klopfen, Schnipsen und Stampfen begleiteten Songs wie „Santa Clause is coming to town“ und „Salve Regina“. Wie in jedem Jahr gab es wieder zwei neue Weihnachtslieder im Programm: „The first Noel“ und eine A-Cappella-Version des wenig bekannten U2-Songs „MLK“ (Martin Luther King).

Martin Renner führte nicht nur durch das Programm von "Beauties and the Beats", sondern übernahm auch die Versteigerung des Offsetdrucks "Vier Jahreszeiten" des Künstlers PLATUX alias Andreas Denstorf. Der Erlös der Versteigerung von 210 Euro kommt zu einhundert Prozent der Kinderklinikstiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ zu Gute. Auch von allen anderen Werken der Ausstellung „The MFK International Fantastic Show of Art“, die in der Zeit vom 15.12.2019-31.01.2020 verkauft werden, spenden die Künstler zehn Prozent der Einnahmen an die Stiftung.