Teilnehmerinnen des Junior Programs of Business Administration erhalten Baden-Württemberg Stipendium

Teilnehmerinnen des Junior Programs of Business Administration erhalten Baden-Württemberg Stipendium

28. November 2014

Xin Yu Ng und Zanda Lee, beide Studierende der DHBW-Partnerhochschule Nayang Polytechnic in Singapur, wurden in diesem Herbst durch das Baden-Württemberg Stipendium gefördert.

Das Baden-Württemberg Stipendium ist ein sogenanntes Leistungsstipendium: In erster Linie wird die akademische Leistung der Bewerber bewertet, aber auch das soziale Engagement der Bewerber. Xin Yu Ng studiert Fund Management, Zanda Lee Business Management. Beide haben sich für ein Studium in Deutschland entschieden, da sich die wirtschaftlichen Strukturen sehr ähnlich sind und viele deutsche Firmen eine Niederlassung in Singapur haben. Die Höhe des Stipendiums hängt vom Studienfortschritt und Studiensemester ab. Beide Studierende erhalten für die Dauer ihres dreimonatigen Aufenthalts in Deutschland 1260 Euro.

Internationale Erfahrungen und das Verständnis für andere Kulturen sind heute wichtiger als je zuvor. Seit 2001 ermöglicht das Baden-Württemberg Stipendium Studierenden, die ins Ausland gehen, aber auch internationalen Gaststudierenden an der DHBW Heilbronn die Möglichkeit, über den Tellerrand zu blicken. Das Programm beruht auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit – für jeden Teilnehmer aus Baden-Württemberg soll internationaler Stipendiat in den deutschen Südwesten kommen und studieren.

In diesem Jahr wird das Stipendium zum ersten Mal von der eigenständigen Studienakademie Heilbronn abgewickelt. Diana Söhner, neu im Team des International Office seit 1. Oktober 2014, ist Erasmus-Koordinatorin und die Drittmittelförderung verantwortlich.