Hierl beim Kaminabend des Wissenschaftlichen Instituts beim REWECO 2017 in Goslar.

Prof. Dr. Ludwig Hierl zum Beirat des Wissenschaftlichen Instituts des BVBC berufen

Prof. Dr. Ludwig Hierl zum Beirat des Wissenschaftlichen Instituts des BVBC berufen

01. März 2019

Prof. Dr. Ludwig Hierl wurde zum Beirat des Wissenschaftlichen Instituts des Bundesverbands der Bilanzbuchhalter und Controller e.V. (WIB) berufen. Die Berufung erfolgte zunächst für vier Jahre.

Das Wissenschaftliche Institut des BVBC beschäftigt sich mit Grundsatzfragen des Rechnungswesens und Steuerrechts, der betriebswirtschaftlichen Steuerung sowie des Controllings und fördert durch zahlreiche Aktivitäten die Forschung in diesen Bereichen. Den Bundesverband unterstützt Professor Hierl seit einigen Jahren mit Vorträgen und Seminaren für kaufmännische und technische Fach- und Führungskräfte. Bei den vom Wissenschaftlichen Institut des BVBC organisierten Kaminabenden am Vorabend des jährlich stattfindenden Fachkongresses zu Rechnungswesen und Controlling (ReWeCo) bereicherte er mit seiner Fachexpertise bereits zwei Mal die Podiumsdiskussion. 2016 ging es um die Frage, wie die Fußball-Bundesliga bilanziert, 2017 erfolgte ein Austausch zur digitalen Revolution im Spitzensport. Dr. Hierl ist Professor für Externes Rechnungswesen und lehrt an der DHBW Heilbronn in den Gebieten Controlling, Finance und Accounting. Der Mit-Herausgeber unserer Schriftenreihe Handelsmanagement (ISSN 2509-9817) hat bereits zahlreiche eigene Fachbeiträge und Bücher verfasst. Zu seinen Forschungsgebieten gehören unter anderem das Themengebiet Mobile Payment, die Bilanz- und Jahresabschlussanalyse (von Fußballvereinen), sowie die Quartals- und Nachhaltigkeitsberichterstattung.“