Preisverleihung der Stiftung "Wirtschaft und Ethik" - Patricia Wahl gratuliert

Preisverleihung der Stiftung "Wirtschaft und Ethik" - Patricia Wahl gratuliert

18. November 2021

Grußwort von Frau Patricia Wahl, Tochter des Stiftungsgründers Dr. Manfred Wahl und Vorstandsmitglied der Stiftung „Wirtschaft und Ethik“

Ich gratuliere allen Gewinnerinnen und Gewinnern des Ethikpreises sehr herzlich!

Das Jahr 2020 hat uns allen gezeigt, dass sich unsere Welt schnell ändern kann und Orientierung und Werte umso wichtiger sind. Unsere Hoffnung, im Jahr 2021 wendet sich alles wieder zum Guten, unser „normales“ Leben kehrt zurück, hat sich leider nicht erfüllt. Wir müssen weiterhin ein hohes Maß an Geduld und Verständnis in vielerlei Bereichen unseres Alltags aufbringen.

Von besonderer Bedeutung sind Ihre Bachelorarbeiten, beweisen diese doch, dass Sie es verstehen, wie nachhaltiges, ökologisches und ethisches Wirtschaften in unsere neue Zeit passen. Mehr denn je sind diese Prinzipien von grundlegender Bedeutung für eine gesunde Unternehmenskultur und somit für ein gesundes Firmenwachstum.

Mein Vater wurde 1925 geboren, in einem Jahr, in dem Autos gerade die Straßen bevölkerten, er sah die Menschheit das Weltall erobern, Computer den digitalen Wandel einleiten. Er hat bereits früh verstanden, dass Nachhaltigkeit in jeglichen Bereichen nicht nur ein Trend ist, sondern all diese Entwicklungen überdauert und sich ihnen anpassen muss. So gründete er im Jahre 2008 auf dem Höhepunkt der Finanzkrise seine Stiftung „Wirtschaft und Ethik“, um ein Zeichen zu setzen.

Sie haben alle Möglichkeiten aufgezeigt, wie Firmen ökologisch, fair und unternehmerisch handeln können. Mein Vater, der leider im August verstorben ist, wäre sehr stolz, dass sich seine Visionen jedes Jahr aufs Neue beweisen, dass an der DHBW Heilbronn in jedem Jahr junge Menschen ausgezeichnet werden können, weil sie ihren Beitrag zu einer besseren Zukunft leisten.

Dieses Jahr erhalten drei Absolvent*innen den Preis verliehen, die sich besondere Gedanken gemacht haben in Richtung Umdenken im Personalbereich, Umdenken im Banking und Umdenken im Hinblick auf notwendige Veränderungen in bzw. nach der Corona-Pandemie. Unternehmen müssen noch mehr erkennen wie wichtig die Mitarbeiter*innen als Mensch sind. Mitarbeiter*innen mit größerem Hintergrundwissen agieren in ihrer täglichen Arbeit bewusster – für das Unternehmen und für die Umwelt. Dies ist ein wunderbarer Konsens von Wirtschaft und Ethik.

Von Herzen alles Gute für Sie, viel Erfolg für Ihre Zukunft und bleiben Sie gesund.

Ihre Patricia Wahl