Prorektor Prof. Dr. Otto Weidmann begrüßt die Ehemaligen
Wein-Experten: Nicole Kist und Jürgen Müller
Bei der Vorspeise
50 Alumni sind der Einladung in die Heilbronner Wein Villa gefolgt

Intensiver Austausch: DHBW Alumni zu Gast in der Wein Villa

Intensiver Austausch: DHBW Alumni zu Gast in der Wein Villa

20. März 2019

50 ehemalige duale Studentinnen und Studenten sind am vergangenen Freitag, 15. März 2019, der Einladung der DHBW Heilbronn in die Wein Villa Heilbronn gefolgt. Das „Haus der Baden-Württemberger Weine" wird als Gemeinschaftsprojekt renommierter Wengerter aus Heilbronn und Umgebung betrieben - und so erwartete die aus Berlin, Düsseldorf, München, Frankfurt oder Siegen angereisten Nachwuchskräfte ein Drei-Gänge-Menu mit einer auf die Gerichte abgestimmten Weinprobe aus Weiß- und Rotweinen der Region.

Gastgeber waren Jürgen Müller vom Weingut Drautz-Hengerer - nach eigenen Worten ein „zug’heireter", also „angeheirateter" Vertreter der Württemberger Weine – und Nicole Kist. Sie studiert Internationales Weinmanagement und hat ihre Wurzeln im badischen Affental (Ortenau), wo sie seit 2017 das Amt der Weinkönigin innehat. Beide führten die Besucher kompetent und sehr unterhaltsam durch den Abend und hatten auch die eine oder andere überraschende Weisheit mit im Gepäck: „Beim Wein ist ein leeres Glas am Ehrlichsten", ist Jürgen Müller sicher. Und tatsächlich kann unsere Nase den Geruch des Rebensaftes am Intensivsten wahrnehmen, kurz nachdem das Glas geleert wurde und sich noch ein flüssiger Film an der Innenwand befindet.

Das mag manchen ehemaligen Food-Studenten an seine aromenkundlichen und sensorischen Vorlesungen erinnert haben – denn neben den aktuellen Genüssen stand die Erinnerung an die Vorlesungen, an Professoren und Dozenten im Mittelpunkt des Abends. Auch der Austausch über den bisherigen Werdegang und die ersten beruflichen Erfahrungen brachte spannende Erfahrungen zutage: Viele sind ihrem Ausbildungsbetrieb treu geblieben und bekleiden zum Teil bereits Führungspositionen in der Beratung oder im Management. Andere bauen sich nach Abschluss des Studiums eine berufliche Zukunft bei einem anderen Arbeitgeber auf oder vertiefen ihr Wissen in einem Master-Programm – und wieder andere erweitern ihren Horizont in einem Zweitstudium oder planen eine Zukunft als Selbständige/r.

Und so lobte Prorektor Prof. Dr. Otto Weidmann die DHBW-Absolventen: „Wir sind stolz auf Sie und freuen uns, wenn Sie als Duale Partner oder Dozenten nach Heilbronn zurückkehren und Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen an künftige Studentengenerationen weitergeben." Außerdem lud er alle ein, zum nächsten Alumnitreffen bei der Bewerbernacht der HBW Heilbronn am 24. Mai 2019 auf dem Bildungscampus wieder in die Schwarmstadt Heilbronn zurückzukehren und sich von deren Fortschritten auf dem Weg zur Wissensstadt zu überzeugen.

Zur Website der Wein-Villa Heilbronn.