Rektorin Prof. Dr. Nicole Graf begrüßt die Alumni der DHBW Heilbronn
Über 20 Alumni der DHBW trafen sich zum virtuellen Workshop mit Tanja Eggers von ANCORIS Consulting
Praxisnahe Impulse zum Thema "Diversity Leadership"
Diversity hat viele Dimensionen

#ichbinokdubistok: Online-Workshop für Alumni zum Thema „Diversity Leadership“

#ichbinokdubistok: Online-Workshop für Alumni zum Thema „Diversity Leadership“

12. März 2021

Knapp ein Jahr nach Beginn des ersten Corona-Lockdowns im März 2020 trafen sich über 20 Alumni der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in einem virtuellen Seminarraum, um mit Rektorin Prof. Dr. Nicole Graf und Referentin Tanja Eggers von ANCORIS Consulting das Thema „Diversity - Vielfalt führen“ zu reflektieren.

Auch in der Pandemie gab und gibt es für Rektorin Graf Grund zur Freude: Die DHBW Heilbronn blickt auf 10 Jahre erfolgreiche Nachwuchs-Ausbildung zurück, beim CHE Ranking betriebswirtschaftlicher Studiengänge hat die Hochschule jüngst in elf von elf Kategorien Spitzenplätze belegt, im Herbst sind zwei neue digitale Studienangebote erfolgreich gestartet – und auch die Online-Lehre läuft zur Zufriedenheit aller Beteiligten. „Dennoch warten wir sehnlichst auf Möglichkeiten zur Rückkehr in die Präsenz-Lehre und werden das insbesondere für die Erstsemester-Studierenden anbieten, sobald die Umstände es mit sicheren Konzepten für Lehrende und Lernende zulassen.“

Wie lebendig und interaktiv ein Workshop im Online-Format aussehen kann, zeigte Tanja Eggers im Anschluss: Die Teilnehmer*innen nutzen immer wieder die Gelegenheit, sich im Chat zu Wort zu melden und konnten erfahren, wie intensiv ein kurzer Austausch mit bislang völlig Unbekannten sich gestalten kann: Das Thema „Diversity“ bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte an die eigene private wie berufliche Praxis – schließlich geht es um so konkrete Dimensionen wie Alter, ethnische Herkunft, geschlechtliche Identität, körperliche und geistige Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexuelle Orientierung und – seit 2021 neu – soziale Herkunft.

Tanja Eggers hatte sowohl in ihrer beruflichen als auch privaten Biografie immer wieder Gelegenheit, die unterschiedlichen Dimensionen von Vielfalt kennenzulernen und zu reflektieren, sie ist Absolventin eines dualen BWL-Studiums und Marketing-Expertin, hat sich mit Psychologie und Organisationsentwicklung auseinandergesetzt und war als Prokuristin in einem Großunternehmen lange die einzige weibliche Führungskraft. Aktuell beweist sie ihre Fähigkeiten als selbständige Unternehmerin und Part einer 7-köpfigen Patchwork-Family.

Kein Wunder, dass Diversity eines ihrer Herzensthemen ist und sie den Teilnehmer*innen zahlreiche lebensnahe und wertvolle Impulse für die eigene Berufspraxis mitgeben kann: Offen sein, den Blick weiten und die Perspektive wechseln, Zuhören und Verstehen, warum Kolleg*innen handeln wie sie handeln. Anders Denkende als Bereicherung für die Teamentwicklung begreifen und sich auch von Jüngeren etwas beibringen lassen – diese Werte und Maximen erlauben es, die eigene „Bubble“ zu verlassen und diverse Teams erfolgreich zu führen.

Und so endet dieser Workshop konsequent mit dem Impuls an die DHBW Alumni, eine konkrete Maßnahme mit in den beruflichen Alltag zu übernehmen und selbst aktiv zum Thema Diversity werden: „Machen ist wie wollen. Nur krasser.“