Florian Colmsee vertritt DHBW Heilbronn auf den deutschen Hochschulmeisterschaften

Florian Colmsee vertritt DHBW Heilbronn auf den deutschen Hochschulmeisterschaften

09. April 2015

Florian Colmsee ist Student an der DHBW Heilbronn und tritt am kommenden Wochenende bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in der Sportart Karate an. Wir haben uns mit dem Studenten über seine Erfolgschancen und das Studium unterhalten.

Hallo Florian, vielen Dank, dass du uns für ein kurzes Interview zur Verfügung stehst. Am kommenden Wochenende finden die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Karate statt. Du wirst für die DHBW Heilbronn die Reise nach Halle in Sachsen-Anhalt antreten und den Wettkampf bestreiten. Konntest du in dieser Sportart schon einige Erfolge verbuchen?

Zu meinen größten Erfolgen bisher zählt der Deutsche Meistertitel 2012 in der Disziplin Kumite Team (Mannschaftskämpfe), sowie zwei 3.Plätze bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften 2012 und 2013 und einen 2. Platz beim Europa-Cup 2012 in D?browa Górnicza.

Mit welchen Erwartungen fährst du zu den Meisterschaften? Ist ein Gewinn des Meistertitels möglich?

Ich gehe völlig entspannt an die ganze Sache heran. Nach 2-jähriger Wettkampfabstinenz ist es für mich schwer abzuschätzen, wie die anderen Kämpfer drauf sind. Ich bin in Form und werde natürlich mein Bestes geben. Aber im Starterfeld sind sehr gute Kämpfer, die alle den Titel des Deutschen Hochschulmeisters wollen. Der Gewinn der Meisterschaften ist natürlich immer möglich, aber das wird sich alles erst am Wettkampftag zeigen.

In den vergangenen Wochen hast du einige Prüfungen an unserer Hochschule absolvieren müssen. In welchem Studiengang bist du eingeschrieben und wie gefällt es dir an der DHBW Heilbronn?

Ich studiere seit dem Wintersemester 2013 an der DHBW Heilbronn im Studiengang Konsumgüterhandel und bin im Unternehmen Kaufland angestellt. Das Studienkonzept überzeugt mich absolut, ich halte den Mix von Theorie und Praxis für sehr wichtig. Man sitzt nicht nur die ganze Zeit in der Uni und kriegt nur theoretisches Wissen vermittelt, sondern sieht auch, wie es im tatsächlichen Geschäft zugeht. Es ist auch sehr schön, dass man Dozenten mit Praxiserfahrung hat, die aus ihren eigenen Erfahrungen berichten können. Außerdem ist der Bildungscampus sehr gut ausgestattet. Ich glaube, es gibt nichts dort, was es nicht gibt.

Vielen Dank, Florian, für deine Zeit und viel Erfolg für die anstehenden Hochschulmeisterschaften. Die gesamte DHBW Heilbronn drückt dir die Daumen.