DHBW, Heilbronn, Gebäude, Schriftenreihe, Handelsmanagement

Warum eine Schriftenreihe

Aus der dynamischen Entwicklung des Handels ergeben sich kontinuierlich neue Herausforderungen und Lösungsansätze für das Handelsmanagement, die sowohl in der Praxis als auch in der Wissenschaft  diskutiert werden. Ziel der Schriftenreihe ist eine Verknüpfung von theoretischen Konzepten mit praktischen Anwendungen durch einen wechselseitigen Transfer von Lösungsansätzen aus beiden Welten.

Band 1: Kundenzufriedenheitsmessung

Der vorliegende Band diskutiert, wie Kundenzufriedenheitsmessung als Steuerungsinstrument im Lebensmitteleinzelhandel genutzt werden kann und welches der vielen möglichen Messinstrumente dafür zweckmäßig ist. Dazu werden die relevanten Methoden einer kritischen Würdigung unterzogen. Es werden v.a. auch die Limitierungen des häufig eingesetzten Instrumentes „Mystery Shopping" aufgezeigt.

Auf Basis eines multiattributiven Verfahrens wird dargestellt, wie filialisierte Unternehmen Kundenzufriedenheit messen können. Mit Hilfe eines internen Benchmarking werden anschließend die Leistungsmerkmale identifiziert, die einer Filiale helfen können, Kundenzufriedenheit zu steigern.

Zur Pressemitteilung

Schriftenreihe, Handelsmanagement, Titelseite, Band1, Kundenzufriedenheitsmessung

Stephan Rüschen, Susann Nothing,
„Kundenzufriedenheitsmessung als Steuerungsinstrument für filialisierte Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel", tredition Verlag, 68 Seiten, ISBN: 978-3-7345-5455-1

Die Studie kann beim Verlag bestellt werden. Zur Bestellmöglichkeit.

 

 

Band 2: Click & Collect

Die Handelsbranche beschäftigt sich derzeit intensiv mit der Verknüpfung der Handelskanäle. Ein wichtiger Ansatz hierzu ist Click & Collect. Band 2 der Schriftenreihe Handelsmanagement der DHBW Heilbronn analysiert die Click & Collect-Angebote des deutschen Bekleidungseinzelhandels. Die Grundlage der Untersuchung bilden 116 Testkäufe bei 29 Modeunternehmen. Die Tests beziehen sich auf den Kaufprozess, von der Bestellung im Online-Shop über die Abholung bis zur Retoure und Bezahlung im Laden.
Die Bewertung der Tests erfolgt anhand von zwei idealtypischen Click & Collect-Prozessen. Diese helfen, Schwachstellen aufzudecken und Best-Practice-Ansätze zu identifizieren. Die Erkenntnisse münden in eine Checkliste zur Implementierung und Bewertung von Click & Collect-Prozessen.

Zur Pressemitteilung

Schriftenreihe, Handelsmanagement, Titelseite, Band2, Click and Collect

Prof. Dr. Oliver Janz,
"Click & Collect im Bekleidungseinzelhandel – Paketshop oder Omni-Channel-Erlebniseinkauf", Herstellung und Verlag: BoD – Books on Demand, Norderstedt, ISBN: 978-3-7412-9157-9, ISSN: 2509-9817 (Band 2)

 

 

Herausgeber

Prof. Dr. Ludwig Hierl

Professor für Externes Rechnungswesen

Profil

Raum: F 2.64

E-Mail Tel 07131 1237-151

Prof. Dr. Oliver Janz

Studiengangsleiter Handel und Textilmanagement

Profil

Raum: B 3.03

E-Mail Tel 07131 1237-125

Prof. Dr. Stephan Rüschen

Studiengangsleiter KHD

Profil

Raum: B 3.04

E-Mail Tel 07131 1237-165