Bachelor und Master

An der Dualen Hochschule erwerben Sie nach 3 Jahren Intensivstudium einen Bachelorabschluss, der Sie zum Berufseinstieg befähigt. Als DHBW-Bachelor sind Sie auf dem Arbeitsmarkt gefragt und haben exzellente Chancen, verantwortungsvolle Fach- oder Führungspositionen zu übernehmen.

Welche Master-Studiengänge gibt es?

Abhängig von Ihrem individuellen Berufs- oder Karriereziel können Sie  das bislang erworbene Wissen in einem konsekutiven Masterprogramm vertiefen oder interdisziplinär ergänzen, indem Sie sich weitere Fachgebiete erschließen. Falls  Sie bereits über Praxiserfahrung verfügen, kommt auch ein weiterbildender Masterstudiengang infrage.

Anwendungsorientierte Profile sind auf die Berufspraxis hin ausgerichtet, forschungsorientierte Angebote sollen die Absolventen zu eigener Forschungstätigkeit befähigen.

Das Center for Advanced Studies der DHBW

Die Duale Hochschule bietet seit 2010 eigene berufsbegleitende Masterstudiengänge an. Seit Juli 2014 wird mit dem Start des Center for Advanced Studies (CAS) das landesweite Masterangebot der DHBW in Heilbronn konzentriert. DHBW-Masterprogramme sind i.d.R. weiterbildend, berufsbegleitend mit flexiblen zeitlichen Formaten, bieten 90 ECTS-Punkte, dauern 4 Semester und sind akkreditiert.

Das Angebot

Die Datenbank der Hochschulrektorenkonferenz verzeichnet über 17.000 Studiengänge in Deutschland, darunter fast 8.000 weiterführende Angebote.

Entscheidungsfelder und Auswahlkriterien für Absolventen

Die Vielzahl von Master-Programmen wirft für Sie als Bachelor-Absolvent verschiedene Fragen auf:

Ist ein Master-Abschluss sinnvoll und den eigenen Karrierezielen förderlich? Welches Masterprogramm ist am besten geeignet? Wo erwerbe ich den Abschluss und was ist er »wert«?

Anhand der folgenden Auswahlkriterien sind Sie in der Lage, ein geeignetes Programm zu identifizieren:
•    Inhalte und Abschlüsse sind konform zu Ihren Berufs- und Karrierezielen.
•    Hochschule und Studiengang sind akkreditiert.
•    Professoren und Studentenschaft sind international.
•    Gleichen Sie Zulassungsvoraussetzungen und Studiengebühren mit Ihren Möglichkeiten ab.
•    Der zu erwartende Arbeitsaufwand lässt sich mit Ihren Vorstellungen von work-life-balance vereinbaren.

Unsere Empfehlung

Schließen Sie zunächst Ihr Bachelor-Studium erfolgreich ab und sammeln erste Erfahrungen im Beruf. Dies erlaubt Ihnen, sich im Unternehmen zu profilieren und erste Stufen der Karriereleiter zu erklimmen. Sofern ein Masterprogramm zur Vertiefung Ihrer Kenntnisse oder der Erschließung neuer Wissensfelder sinnvoll erscheint, suchen Sie ein berufsbegleitendes Masterprogramm an einer geeigneten öffentlichen oder privaten Hochschule.

Weiterführende Links

Zur Datenbank aller Studienangebote in Deutschland

Zur Datenbank aller Studienangebote in Baden-Württemberg

Zur Website des Deutschen Akademischen Austauschdienstes

Ansprechpartner

Service-Hotline BWL Handel

07131 1237-245

Desiree Schaaf

Programm-Management

Raum: B 3.07

E-Mail Tel 07131 1237-194

Downloads BWL-Konsumgüter-Handel